Gertrud Toth


Mödling
31. Dezember 2016

Ausflugstip meiner Großmutter

Sommer 2016 waren wir, wie so viele Male zuvor, in Hall auf Urlaub. Die Stadt kenne ich seit meiner Kindheit und ich würde mich sogar mit geschlossenen Augen zurecht finden, aber das Halltal war mir völlig unbekannt. Beim Besuch bei meiner Oma plauderten wir über unsere Ausflugsziele und sie gab mir den Tipp ins Halltal wandern zu gehen. Sie schwelgte noch eine Weile in den Erinnerungen vergangener Tage und Wandertouren die sich oft über 2 Tage erstreckten.

Gleich am nächsten Tag packten wir unsere 2 Kinder, die Wanderstecken und machten uns auf, das Halltal selber kennen zu lernen. Und meine Oma hatte recht. Dieses Tal beinhaltet so viel Wildromantik (speziell wenn man den Fluchtsteig geht), Geschichte der Stadt Hall und all seinen Einwohnern und man fühlt sich dort den Bergen besonders nah.

Wir hatten traumhaftes Wetter für diese Wandertour erwischt und konnten diesen Tag im Halltal voll und ganz genießen.

Bei unserem nächsten Besuch in Tirol wird dieses Ausflugsziel ganz sicher wieder auf unserer Liste stehen.

Anmerkung: Die besagte Großmutter ist momentan mit 103 Jahren, die älteste Haller Bürgerin.